Knetfabrik

Heute gibt es nur einen kurzen Beitrag von mir über unsere Knetfabrik, aber dennoch lohnenswert es mit euch zu teilen. Eine tolle Sache als Beschäftigung oder kreative Zwischeneinheit an einem freien Tag, wo das Programm in den eigenen vier Wänden ablaufen muss. Oder eben für diese Woche, wenn mittags kein Programm ist aufgrund der Faschingsferien.

Unsere Mädels lieben es zu kneten. Da ich Knete aus dem Laden total überteuert finde und ich lieber Bescheid weiß, aus welchen Bestandteilen sie besteht, mache ich sie gerne selbst. Unsere Knete setzt sich aus Folgendem zusammen:

  • 400g Mehl
  • 150g Salz
  • 5EL Öl
  • 2EL Zitronensäure
  • 250-300 ml kochendes Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Zuerst vermenge ich das Mehl mit dem Salz. Anschließend gebe ich die restlichen Bestandteile dazu und vermische sie mit dem Handrührgerät. Danach wird jedoch noch von Hand geknetet. Ich benutze immer die Lebensmittelfarbe von Dr. Oetker. Da sie flüssig ist, brauche ich nicht ganz so viel Wasser. Ich passe die Wassermenge immer an meine gewünschte Konsistenz an. Da die Mädels noch klein sind, lässt es sich leichter für sie kneten, wenn die Masse etwas weicher ist. Dieses Mal gab es Knete in einem frühlingshaftem Apfelgrün.

Was ich sehr empfehlen kann dazu, ist das Kneteset von Jako-o, Knetwerkstatt Jako-o. Die Mädels haben es vor einigen Jahren gemeinsam zu Ostern bekommen und sie spielen sehr gerne und auch ausgiebig damit. Wir haben allerdings das alte Modell, aber so wie ich gesehen habe, unterscheidet es sich nur von der Box, wo alle Utensilien nach dem Kneten super verstaut werden können. Mit diesem Set ist das Kneten abwechslungsreich und es gibt super Anregungen Verschiedenes auszuprobieren. Für die Knetfabrik wird bei uns am kompletten Esstisch gewerkelt. Bevor es losgeht, kommt immer noch schnell eine Wachstischdecke drunter und schon können die Mädels loslegen. Veilleicht ist das auch etwas für euch in nächster Zeit. Ich wünsche euch viel Spaß beim Kneten.

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Knetfabrik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s