Loveletters

Bei all dem, was meine kleinen Wilden ausfressen und dem, dass sie mich an meine Grenzen bringen, hilft es mir, mich immer wieder daran zu erinnern, weshalb sie dennoch meine Herzenstöchter sind. Mich zu erinnern, auf welche Art und Weise sie eine jede für sich mein Mamaherz berühren. Und dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es reicht von einer Auflistung bishin zu Liebesbriefen direkt adressiert an meine Mädels. Nicht, dass ich sie ihnen jetzt schon überreiche oder vorlese, es ist eine Ansammlung an Liebesbekundungen, die sie erhalten, wenn sie älter sind. Und diese Ansammlung verändert meine genervte innere Haltung und schenkt mir wieder ganz neu einen liebevollen Blick für diese kleinen wilden Mädchen. Dabei hat jeder Liebesbrief einen anderen Schwerpunkt, hört sich anders an, da die Kinder sich auch ständig verändern. Und mit jeder Veränderung erobern sie ganz neu mein Herz.

Clara und Melanie vom Blog Herzenswege gestalten hierzu eine Blogparade #liebesbriefanskind, der ich mich mit Freude anschließe. Hier nun meine Liebesbriefe an meine Mädchen.

P1110183

Liebe Mia,

als Erstgeborene bist du mir am ähnlichsten. Das fordert mich an so manchen Tagen sehr heraus, denn du trägst nicht nur meine Stärken, sondern auch meine Schwächen in dir. Aber neben der Herausforderung ehrt es mich vor allen Dingen als Mama. Du bist mein geliebtes Spiegelkind, von dem ich immer wieder fasziniert bin. Du bist wunderschön, von außen sowie von innen. Dein Ehrgeiz, deine Wissbegierigkeit und Gewissenhaftigkeit machen dich zu einer starken und wundervollen Persönlichkeit. Du bist aber nicht nur eine tolle Tochter, sondern auch eine geniale große Schwester. Du bist meine große Helferameise, die super auf ihre kleinen Schwestern aufpassen kann und mir zur Hand geht, wo es geht. Und mit jedem Jahr, in dem du älter wirst, staune ich nicht schlecht, zu sehen wie und wer du wirst. Ich bin Gott so dankbar, dass du mein erstes Kind bist, mit und von dem ich so viel lerne. Ich hab dich lieb.

Deine Mama

20171215_122138

Meine liebe Lina,

mein Herz tanzt vor Freude, wenn ich dich anschaue. Du bist so wundervoll in deiner lustigen, wilden und fröhlichen Art. Mit dir kann man so manchen Witz machen und Raufen wie es einem beliebt. Besonders feiere ich unsere gemeinsamen Tanzeinlagen. Aber neben deiner aktiven Seite, genieße ich ebenso die Momente, in denen wir gemeinsam Bücher lesen oder uns einfach unterhalten. Deine Art der Kommunikation bringt mich immer wieder zum Staunen und Schmunzeln. Es berührt mein Herz wie sehr du mit Sprache spielst und sie dich schon jetzt so fasziniert, wie sie es mich tut. Deine Gedankengänge sind faszinierend, wie tief sie bereits gehen und deine Gabe des Kombinierens ist bewundernswert. Du hast außerdem ein großes Herz, das sich sehr um andere kümmert. Deine liebevolle Art und deine Freude am Teilen und Geben sind deine Stärke. Und es erfüllt mich mit Stolz, dich mein Kind nennen zu können.

In Liebe, deine Mama

WhatsApp Image 2018-02-14 at 23.41.28

Liebe Isa,

du bist der Sonnenschein der Familie und steckst mit deiner Fröhlichkeit an. Du hast uns perfekt ergänzt, als du zu uns kamst und ich freue mich jeden Tag neu an dir. Manchmal werde ich fast wehmütig wie die Zeit fliegt und wie schnell du groß wirst. Als Drittgeborene eiferst du fleißig deinen großen Schwestern nach und eroberst mit deiner liebevollen und strahlenden Art die Welt. Ich liebe es zu beobachten wie du mit deinen Schwestern kuschelst und sie abknutschst, mehr nass alles andere, aber so wundervoll. Ich will keinen Tag missen, an dem du unsere kleine Maus bist. Du erfreust dich an Kleinigkeiten und tanzt nicht nur bei Musik, sondern auch bei jedem anderen Geräusch. Denn für dich ist die Welt ein einzigartiges Zusammenspiel an faszinierenden Klängen. Ich freue mich dich im Leben begleiten zu dürfen und bin gespannt, was Gott mit dir vor hat. Isa, ich liebe dich.

Deine Mami

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich wirklich mitmachen sollte bei der Blogparade #liebesbriefanskind, da es auch sehr persönlich ist. So manches offenbare ich natürlich an Persönlichem auf meinem Blog, aber eben doch nicht jedes Detail. Aber im Endeffekt habe ich mich dafür entschieden, um euch zum einen zu ermutigen, ebenfalls eure Liebe zu euren Kindern in Worte zu fassen und auf irgendeine Art und Weise festzuhalten und zum anderen um mit meinen Briefen zu inspirieren. Vielleicht sogar Neues, Fantastisches an euren Kindern wahrzunehmen. Danke an Herzenswege für diese tolle Möglichkeit und Idee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s